Palettenwender LTS
Load Transfer System

LTS – Load Transfer System

LTS pallet changer
Leistung über 60 Paletten/h;

Kein Wenden, Kippen oder Drehen des Produkts;

Maximale Tragfähigkeit: 1.500 kg;

Doppelfunktion: Palettenwechsler und Palettenspender;

Verwaltet viele Produkte;

Integrierter Spender für 20 Paletten.

Für welche Produkte eignet er sich?

Es handelt sich um eine Palettenwechsler, die eine breite Palette von Produkten handhaben kann. Es folgen einige Produktbeispiele, für die er eingesetzt werden kann: Schachteln, Ampullen, Flakons, Boxen, Flaschen, Verpackungen, Big Bags, Big Boxen, Fässer, Pappfässer, Eimer, Dosen, Rollen, große Kartons, Papierrollen, Sperrholz usw.

ANGEBOTSANFRAGE

Pallet Changer LTS

REFERENZEN

Was benötigen Sie?

 

  1. VON HOLZ AUF PLASTIK – In vielen Unternehmen ist eine Trennung zwischen dem Wareneingang, in dem normalerweise die Versandpalette aus Holz verbleibt, und dem „weißen“ Bereich des Lagers, in dem hygienisierte Paletten (Aluminium oder Kunststoff) verwendet werden, erforderlich.
    Außerdem stellt Toppy auch Entstaubungskabinen her, die Produkte und Luft dekontaminieren können, um eine zertifizierte Umgebung zu erhalten.

 

  1. EINSPARUNGEN UND AUTOMATISIERUNG: Für Unternehmen, die eine große Anzahl von Paletten zu handhaben müssen, sind automatische Lösungen empfehlenswert, da sie eine große Anzahl von Paletten pro Stunde handhaben können, was die Anzahl der für den Produktionsprozess benötigten Bediener und damit die Arbeitskosten reduziert.
  2. STANDARDISIERUNG DER INTERNEN PALETTEN und ZENTRALISIERUNG DER PRODUKTE: Für die modernen Produktionsprozesse ist immer häufiger eine Standardisierung aller Paletten erforderlich, auf denen Produkte während des Produktionszyklus und häufig in immer automatisierteren Lagern versetzt werden.
    Die Palettenwechsler Toppy sind perfekt, da sie unabhängig von der eingehenden Palette schwere und/oder zerbrechliche Produkte handhaben können und sie durch die in der Produktion verwendete Palette ersetzen und dabei das Produkt zentrieren. Außerdem kann das Profil und die automatischen Verpackungsvorgänge kontrolliert werden.

 

  1. VERSAND MIT SLIP SHEET OHNE PALLETTEN: Es ist wichtig, die Kosten für den Transport von Fertigprodukten zu sparen. Die Palette stellt einen großen Kostenfaktor bei einem hohen Warenausgangsfluss dar. Außerdem erhöht der Verzicht von Paletten beim Versand die Anzahl der zu lagernden Produkte erheblich. Unsere Palettenwechselrichter am Ende des Produktionsprozesses legen automatisch ein Slip sheet unter die Ladung, die dann ohne Palette für den Versand bereit ist. Die Palettenstapler stapeln automatisch alle entnommenen Paletten.

 

  1. SICHERHEIT und WENIGER ARBEIT FÜR BEDIENER: Toppy Palettenwechselrichter erhöhen die Sicherheit im Prozess erheblich, da die gefährlichen manuellen Tätigkeiten der Bediener reduziert werden. Die Toppy Palettenwechselrichter sind sehr sicher und verfügen über fortschrittliche Sicherheitssysteme. Der Zugang zu gefährlichen Bereichen der Maschine wird durch Türen mit Sensoren, Fotozellen oder Laserscannern kontrolliert, die den Start gefährlicher Zyklen verhindern.

 

  1. PICKING & AGV: Wir bieten eine Logistiklinie an, die die Zusammensetzung der Ladung automatisieren kann. Die Palettenhandhabung wird mit dem AGV-System automatisiert, um den Bediener bei der Zusammenstellung der Ladung zu unterstützen.

 

  1. REINIGUNG, ENTSTAUBUNG UND SANITIFIZIERUNG: Im Produktionsbereich kann zusammen mit einem Palettenwechselrichter ein Sanifizierungs- oder Entstaubungssystem implementiert werden, das notwendig ist, um den „weißen“ vom „grauen“ Bereich zu trennen. Es kann gegebenenfalls ein Partikelzähler eingesetzt werden, um zu prüfen, ob der Bereich sauber und desinfiziert ist, bevor die Türen geöffnet werden. Dadurch soll hauptsächlich verhindert werden, dass zu viele Partikel in der Atmosphäre von nach UNI EN ISO 14644-1 zertifizierten Umgebungen (Federal Standard 209D, 209E in den USA) suspendiert bleiben.

Beschreibung Inline-Palettenwechsler „LTS“

Dieses System ist in der Lage, über 60 Paletten/h zu verarbeiten.

Es handelt sich um ein vollautomatisches, stationäres Palettenwechselsystem, das dank des neuen Toppy L.T.S. das Verfahren sehr schnell ausführen kann. (Verteilsystem der Ladung).

Es ist mit einem Palettenstapler und einem Palettenverteiler mit einer Kapazität von 20 Paletten ausgestattet. Die Ladung wird mithilfe einer mobilen Zubringerstruktur, die in zwei unterschiedlichen Richtungen verläuft, zwischen den Geräten befördert. Im Folgenden werden die Abläufe des Logistiksystems beschrieben, die für das Versetzen einer Ladung von Kartons/Kisten von einem Palettentyp auf einen anderen erforderlich sind.

Unser Gerät ist mit einem automatischen pneumatischen Zentriersystem ausgestattet. Die beiden mit Dämpfern ausgestatteten Plattformen halten das Produkt sanft auf der Anfangspalette zentriert (und stabilisieren es), wodurch ein sicherer und kontrollierter Palettenwechsel möglich ist.

 

Dank des Zentriersystems bleibt während des Palettenwechsels der Ein- und Auslauf des Produkts auf der Palette aufrecht.

 

Wie erfolgt der Palettenwechsel?

Dieses System kann mit verschiedenen Palettentypen arbeiten. Die folgende Beschreibung bezieht sich nur auf den „einseitigen“ Palettenwechsel, d.h. von der GMA-Anfangspalette zur CHEP-Zielpalette.

Die Ladung auf der auszuwechselnden Anfangspalette wird von einem Gabelstapler auf den Aufnahmetisch des Toppy L.T.S. gezogen. (Verteilsystem der Ladung)

Die untere Plattform des Palettenspenders befindet sich nun im zentralen Aufnahmebereich.

  1. Das Produkt auf der Anfangspalette wird vom Bediener auf dem Aufnahmetisch freigegeben. In dieser Position kann der Zyklus gemäß den folgenden Schritten starten.
  2. Die doppelseitigen Platten schließen sich über dem Produkt, um es während des Palettenwechsels zu stabilisieren.
  3. Die Plattform mit der darauf befindlichen GMA-Palette wird von der Platte mit einer synchronisierten Bewegung in Richtung Palettenstapler verschoben. Inzwischen gibt der Palettenverteiler eine CHEP-Zielpalette auf seinem unteren Tisch frei. Die Plattform mit der CHEP-Zielpalette platziert die CHEP-Aufnahmepalette in den L.T.S. Toppy (Load Transfer System).
  4. Nun befindet sich das Produkt auf der Platte des Aufnahmetisches.
  5. Unter der Aufnahmetischplatte befindet sich die untere Plattform des Zielpalettenstaplers, der die leere CHEP-Palette in die richtige Position zur Aufnahme der Ladung gebracht hat.
  6. Die beidseitigen Platten öffnen sich leicht, damit das Produkt auf der Aufnahmetischplatte freigegeben wird.
  7. Die Platte des Tisches gleitet zurück, damit das Produkt sanft auf die CHEP-Palette herabgleiten kann. Die beiden Seiten schließen sich, um das Produkt zu stabilisieren und auf der CHEP-Zielpalette zu zentrieren. In der Zwischenzeit wird die GMA-Anfangspalette im Palettenspender gestapelt.
  8. Dann wird die GMA-Palette durch eine CHEP-Palette ausgewechselt. Die Ladung ist nun für die Aufnahme durch den Gabelstapler bereit. Die GMA-Anfangspalette wird im betreffenden Palettenstapler gestapelt.
  9. Die untere Plattform des Palettenspenders kehrt in die Ausgangsposition auf der zentralen Aufnahmefläche zurück. Die untere Plattform des Palettenstaplers kehrt in die Ausgangsposition zurück. Das Toppy L.T.S. (Load Transfer System) ist für einen neuen Palettenwechselzyklus bereit.

SONSTIGE TECHNOLOGIEN FÜR EIN SICHERES PRODUKTHANDLING

  • Bis zu 90 Paletten/Stunde

    Einsetzbar für: Schachteln, Ampullen, Flakons, Boxen, Flaschen, Verpackungen, Big Bags, Big Boxen, Fässer, Pappfässer, Eimer, Dosen, Rollen, große Kartons, Papierrollen, Sperrholz usw.

  • Bis zu 120 Paletten/Stunde (new patent 2021)

    Einsetzbar für: Schachteln, Ampullen, Flakons, Boxen, Flaschen, Verpackungen, Big Bags, Big Boxen, Fässer, Pappfässer, Eimer, Dosen, Rollen, große Kartons, Papierrollen, Sperrholz usw.

  • Bis zu 70 Paletten/Stunde

    Einsetzbar für: Schachteln, Ampullen, Flakons, Boxen, Flaschen, Verpackungen, Big Bags, Big Boxen, Fässer, Pappfässer, Eimer, Dosen, Rollen, große Kartons, Papierrollen, Sperrholz usw.

  • Bis zu 80 Paletten/Stunde

    Einsetzbar für: Schachteln, Ampullen, Flakons, Boxen, Flaschen, Verpackungen, Big Bags, Big Boxen, Fässer, Pappfässer, Eimer, Dosen, Rollen, große Kartons, Papierrollen, Sperrholz usw.

  • Bis zu 40 Paletten/Stunde

    Einsetzbar für: Schachteln, Ampullen, Flakons, Boxen, Flaschen, Verpackungen, Big Bags, Big Boxen, Fässer, Pappfässer, Eimer, Dosen, Rollen, große Kartons, Papierrollen, Sperrholz usw.

  • Bis zu 120 Paletten/Stunde

    Du bist in dieser Produktkategorie

HÄUFIGE FRAGEN

Is possible to customize “TOPPY L.T.S” for special applications?

Yes, absolutely, we are able to customize inline system according to the customer’s needs.

Welche Produkte sind für dieses Gerät geeignet?

Diese Entstaubungskabine kann für viele Produkte eingesetzt werden: Schachteln, Ampullen, Flakons, Boxen, Flaschen, Verpackungen, Big Bags, Big Boxen, Fässer, Pappfässer, Eimer, Dosen, Rollen, große Kartons, Papierrollen, Sperrholz, Batterien usw.

Mit welcher Palettenarten kann er arbeiten?

Es kann mit jeder Palettengröße, egal ob Standard- bis zu Spezialpaletten, arbeiten. Es können Paletten aus beliebigem Material (Holz, Kunststoff, Aluminium, Eisen usw.) verwendet werden

Wie erfolgt der Palettenwechsel?

Für die Auswechslung blockiert das automatische System die Palette seitlich und hebt das Produkt an, um eine seitliche Verschiebung der Palette zu ermöglichen.

Wie werden die Produkte von den Palettenwechslern be- oder entladen?

Sie können mit einem Gabelstapler oder Hubwagen be- und entladen werden.

Welchen Unterschied gibt es zwischen einem „mobilen“ und „stationären“ Palettenwechsler?

Die mobilen Palettenwechsler sind sehr vielseitige Systeme, da für die Tätigkeit kein bestimmter Bereich vorgesehen werden muss, weil sie in jedem beliebigen Produktionsbereich ausgeführt werden kann. Der mobile Palettenwechsler ersetzt zum Teil auch den Palettenhubwagen, da er die Beförderung der Ladung im Lager ermöglicht.

 

Unsere stationären Palettenwender werden hingegen von Kunden verwendet, die eine beachtliche Anzahl von Paletten pro Stunde wechseln müssen und einen Bereich des Lagers für den Palettenwechsel vorsehen können.

GET SOCIAL WITH US

LINKEDIN

INSTAGRAM

YOU TUBE

FACEBOOK

TWITTER

Tilting
Inverting
Clamping
Pushing
Mobile
Inline