Palettenwechsler Toppy Easy Changer

Palettenwechsler und Palettenmagazin

Palettenwechsler “TOPPY EASY CHANGER” mit integrierten Palettenmagazin

Der Palettentausch wird durch Pressen und Anheben des produktes einfach und schnell durchgeführt.

Der Easy Changer ist ein stationäres Gerät, kompakt und innovativ und inkludiert ein Palettenmagazin.

Easy Changer erledigt somit zwei Arbeitsschritte in einem Gerät: die Palette wird getauscht und anschließend gelagert.

Die Maschine arbeitet vollautomatisch und ist mit Schutzzaun und Lichtschranke. Optionale Fernbedienungen.

 

„Siehe auch Was kostet der Palettentausch?

Pallet-Exchanger-Easy

Palettenwechsler Easy Changer

PALETTENWECHSLER EASY CHANGER ARBEITSSCHRITTE

 

  1. Toppy Easy Changer ist bereit…. Der Anwender fährt mit der Palette und Produkt ein und stoppt an der Trennung zwischen Palettenwechsler und Palettenmagazin.
  1. Durch die seitlichen Klemmbacken wird das Produkt gepresst und gehalten.
  2. Der Hubwagen wird heruntergefahren und der Anwender fährt aus der Maschine heraus. Das Produkt wird durch die Klemmbacken gehalten und die Palette befindet sich auf den bodennahen Kunststoffschienen.

 

  1. Durch das Hineinfahren mit nur der leeren, neuen Palette, wird die alte Palette in das Palettenmagazin hinein geschoben.

  1. Die neue Palette wird durch den Hubwagen bis genau unter das Produkt gefahren und positioniert. Anschließend fährt der Hubwagen hoch und die seitlichen Pressbacken können geöffnet werden.
  1. Der Anwender fährt mit dem Produkt, dass sich jetzt auf der neuen Palette beendet wieder aus der Maschine raus.

 

  1. In der Zwischenzeit wurde die alte Palette in das Palettenmagazin eingefahren und über einen Hebemechanismus in den Toppy Easy Changer aufgenommen und eingelagert.

 

 

 

Entnahme des Palettenstapel:

Easy Changer erlaubt die Entnahme des gesamten Stapels durch eine

  • Entnahme von Vorne (frontal)

oder

– von Hinten

 

Entnahme von Vorne:

Das Palettenmagazin senkt sich ab und setzt den Palettenstapel auf dem Boden ab. Die Trennung zwischen den beiden Geräten wird in diesem Moment hoch gefahren, womit der Anwender den Stapel frontal heraus fahren kann. In diesem Fall können maximal 10 Paletten eingelagert werden.

 

Entnahme von Hinten:

Hierbei senkt sich der Palettenstapel auf den Boden ab und der Anwender kann diesen von hinten entnehmen. In dieser Konstellation lassen sich bis zu 15 Paletten einlagern und entnehmen.