L-Shape logy

automatic pallet changing system

PALETTENWECHSLER SYSTEME |
L-SHAPE LOGY

Wenn Sie nach einem System zur vollständigen Automatisierung des Palettenwechselprozesses suchen, um die Geschäftskosten zu minimieren, sind palettenwechsler systeme genau das Richtige für Sie. „L-Shape Logy“ ist dank seiner Leistung eine der schnellsten Lösungen

Dieses System garantiert eine Produktivität von 70 Paletten pro Stunde.

 

Der palettenwechsler systeme Toppy „L-Shape“ ist ein vollautomatischer Palettenwechsler, der einen sehr raschen Palettenwechsel garantiert. Die untere Plattform ist mit einer Rollenbahn ausgestattet, damit das Gerät in einer Logistiklinie positioniert und ein unidirektionaler Fluss aufrechterhalte  n werden kann.

 

Der palettenwechsler systeme Toppy „L-Shape“ mit einem Sonar-Zentriersystemausgestattet, das senkrecht zur

 

Laufrichtung der Palette angeordnet ist und in einem Bereich von +/- 100 mm arbeitet, um den vom Palettenwechselzyklus verursachten Höhenunterschied auszugleichen.

pallet-turner-l-shape-inline

1.VON HOLZ AUF PLASTIK – In vielen Unternehmen ist eine Trennung zwischen dem Wareneingang, in dem normalerweise die Versandpalette aus Holz verbleibt, und dem „weißen“ Bereich des Lagers, in dem hygienisierte Paletten (Aluminium oder Kunststoff) verwendet werden, erforderlich.
Außerdem stellt Toppy auch Entstaubungskabinen her, die Produkte und Luft dekontaminieren können, um eine zertifizierte Umgebung zu erhalten.

 

2.EINSPARUNGEN UND AUTOMATISIERUNG : Für Unternehmen, die eine große Anzahl von Paletten zu handhaben müssen, sind automatische Lösungen empfehlenswert, da sie eine große Anzahl von Paletten pro Stunde handhaben können, was die Anzahl der für den Produktionsprozess benötigten Bediener und damit die Arbeitskosten reduziert.

 

3. STANDARDISIERUNG DER INTERNEN PALETTEN und ZENTRALISIERUNG DER PRODUKTE : Für die modernen Produktionsprozesse ist immer häufiger eine Standardisierung aller Paletten erforderlich, auf denen Produkte während des Produktionszyklus und häufig in immer automatisierteren Lagern versetzt werden.
Die Palettenwechsler Systeme Toppy sind perfekt, da sie unabhängig von der eingehenden Palette schwere und/oder zerbrechliche Produkte handhaben können und sie durch die in der Produktion verwendete Palette ersetzen und dabei das Produkt zentrieren. Außerdem kann das Profil und die automatischen Verpackungsvorgänge kontrolliert werden.

 

4. VERSAND MIT SLIP SHEET OHNE PALLETTEN : Es ist wichtig, die Kosten für den Transport von Fertigprodukten zu sparen. Die Palette stellt einen großen Kostenfaktor bei einem hohen Warenausgangsfluss dar. Außerdem erhöht der Verzicht von Paletten beim Versand die Anzahl der zu lagernden Produkte erheblich. Unsere Palettenwechsler Systeme am Ende des Produktionsprozesses legen automatisch ein Slip sheet unter die Ladung, die dann ohne Palette für den Versand bereit ist. Die Palettenstapler stapeln automatisch alle entnommenen Paletten.

 

5. SICHERHEIT und WENIGER ARBEIT FÜR BEDIENER : Toppy Palettenwechsler Systeme erhöhen die Sicherheit im Prozess erheblich, da die gefährlichen manuellen Tätigkeiten der Bediener reduziert werden. Die Toppy Palettenwechsler Systeme sind sehr sicher und verfügen über fortschrittliche Sicherheitssysteme. Der Zugang zu gefährlichen Bereichen der Maschine wird durch Türen mit Sensoren, Fotozellen oder Laserscannern kontrolliert, die den Start gefährlicher Zyklen verhindern.

 

6. PICKING & AGV : Wir bieten eine Palettenwechsler Systeme, die die Zusammensetzung der Ladung automatisieren kann. Die Palettenhandhabung wird mit dem AGV-System automatisiert, um den Bediener bei der Zusammenstellung der Ladung zu unterstützen.

 

7. REINIGUNG, ENTSTAUBUNG UND SANITIFIZIERUNG : Im Produktionsbereich kann zusammen mit einem Palettenwender ein Sanifizierungs- oder Entstaubungssystem implementiert werden, das notwendig ist, um den „weißen“ vom „grauen“ Bereich zu trennen. Es kann gegebenenfalls ein Partikelzähler eingesetzt werden, um zu prüfen, ob der Bereich sauber und desinfiziert ist, bevor die Türen geöffnet werden. Dadurch soll hauptsächlich verhindert werden, dass zu viele Partikel in der Atmosphäre von nach UNI EN ISO 14644-1 zertifizierten Umgebungen (Federal Standard 209D, 209E in den USA) suspendiert bleiben.

Nachfolgend werden die erforderlichen Phasen des Logistiksystems für die Auswechslung einer Plastikpalette beschrieben. Außerdem kann der Betrieb von einer SPS mit einem entsprechenden Programm verwaltet werden. Die Betriebslogik des System wird folgend erläutert:

 

1.Die Anfangspalette mit der Ladung wird vom Förderer des Kunden zum Förderer mit der unteren Plattform Toppy „L-Shape“ gelenkt.

 

2. Vom hydraulischen Verschiebesystems unter dem Förderband kann die Plattform in einer Richtung senkrecht zur Fahrtrichtung der Ladung bewegt werden. Die Anfangspalette mit der Ladung bleibt im Rahmen des Toppy L-Shape stehen. Danach wird die Anfangspalette durch den pneumatischen Palettenhalter blockiert, der an der Unterseite der Plattform von Toppy „L-Shape“ installiert ist. Die untere Plattform wird vom Hydrauliksystem unter dem Förderer angehoben, um den Höhenunterschied zwischen der Anfangspalette und der Zielpalette (Optional) auszugleichen.
Die Maschine startet den Wendevorgang und gleichzeitig wird der obere Verdichter abgesenkt, der von einem Getriebemotor an der Oberseite der Maschine angetrieben wird.
Der Rahmen des Toppy L-Shape und die untere Plattform führen den Wendezyklus von 0 bis 105° aus. In dieser Position wird die Ladung zwischen den 2 seitlichen Plattformen blockiert und mit einem Gummischutz bedeckt.

 

3. Das System misst die Ladung ab. Mit dieser Information wird die Zielpalette mittig zur Ladung und senkrecht zur Fahrtrichtung der Palette mit einer Abweichung von +/-100 mm positioniert. Die untere Plattform, die die Anfangspalette zurückhält, führt den Kippzyklus von 105 bis 0° aus, während die Ladung im Rahmen des Toppy „L-Shape“ und von den 2 seitlichen Plattformen blockiert wird. Mithilfe des hydraulischen Systems senkt sich die untere Plattform bis auf die Höhe der Logistiklinie ab.
Die Anfangspalette ohne Ladung wird vom pneumatischen Palettenhalter freigegeben und von der Rollenbahn auf der unteren Plattform zum Förderer des Kunden transportiert.

 

4. Dann wird die Zielpalette ohne Ladung vom Förderer des Kunden zum Rollenförderer mit der unteren Plattform des Toppy L-Shape gelenkt. Die Zielpalette wird durch den pneumatischen Palettenhalter an der Unterseite der Plattform des Toppy „L-Shape“ installiert.

 

5. Die untere Plattform führt den Kippzyklus von 0 bis 105° aus und positioniert die Zielpalette unter der Ladung. Die Ladung wird von den 2 seitlichen Plattformen freigegeben und der Rahmen des Toppy „L-Shape“ und die untere Plattform führen den Wendezyklus von 105 bis 0° aus. Der obere Verdichter wird durch den Getriebemotor an der Oberseite der Maschine angehoben, um die Ladung freizugeben. Das hydraulische Verschiebesystem bewegt die Plattform senkrecht zur Fahrtrichtung der Palette, um den Förderer auf der unteren Plattform der Logistiklinie des Kunden auszurichten. In dieser Position befinden sich die Zielpalette und die Ladung auf der Höhe der Rollenbahnen.

 

6. Die Zielpalette mit der Ladung tritt aus dem Toppy „L-Shape“ aus und wird vom Rollenförderer zum Förderer des Kunden gelenkt.

 

Alle Ausrüstungen Toppy sind mit Sicherheitssystemen ausgestattet, die Arbeitsunfälle vermeiden sollen. Dabei wurden insbesondere die GMP-Praktiken beachtet, die geeignete Qualitätsstandards gewährleisten sollen.

 

Unsere stationären Palettenwechsler sind mit Sicherheitssystemen ausgestattet, die den Zutritt der Bediener in den Bereich um die Maschine verhindern. Dabei handelt es sich um optionale Systeme wie Metallschutznetze und Sicherheitslichtschranken zur Beschränkung des Zugangs.

 

Der erste Schritt besteht darin, zu verstehen, ob Ihr Produkt umgeworfen werden kann

Alle Ausrüstungen Toppy sind mit Sicherheitssystemen ausgestattet, die Arbeitsunfälle vermeiden sollen. Dabei wurden insbesondere die GMP-Praktiken beachtet, die geeignete Qualitätsstandards gewährleisten sollen.

 

Unsere stationären Palettenwechsler sind mit Sicherheitssystemen ausgestattet, die den Zutritt der Bediener in den Bereich um die Maschine verhindern. Dabei handelt es sich um optionale Systeme wie Metallschutznetze und Sicherheitslichtschranken zur Beschränkung des Zugangs.

Wenden Sie sich an unser Expertenteam und Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden den Preis des “L-Shape Logy“ und den Preis anderer stationärer Palettenwechsler. Lassen Sie sich beraten, welche Lösung Ihren Anforderungen am besten entspricht!

Videos

pallet changer LSHAPE logy
Play Video about pallet changer LSHAPE logy
pallet-inverter-l-shape-logistic
Play Video about pallet-inverter-l-shape-logistic
pallet-turner-l-shape-inline
Play Video about pallet-turner-l-shape-inline

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten

Wenn Sie nach einer Lösung für den Palettenwechsel suchen, beraten Sie unsere Experten über die am besten geeignete Lösung, indem sie aus mehr als 50 Modellen in unserem Sortiment auswählen. Gemeinsam ermitteln wir die für Ihr Produkt, die Anzahl der an einem Tag zu wechselnden Paletten, den Ihnen zur Verfügung stehenden Platz und den ggf. zu realisierenden Automatisierungsgrad am besten geeignete Lösung. Der erste Schritt besteht darin, zu verstehen, ob Ihr Produkt umgeworfen werden kann

Kann das Produkt gedreht werden?

Wählen Sie eine der folgenden Technologien:

Kann das Produkt nicht gedreht werden?

Wählen Sie aus folgenden Technologien aus:

logo-freccia-lowres

Kontakt